(2017! Doku) Kanada – Albertas schönste Nationalparks (HD)


March 16, 2019

Die imposante Bergwelt der Rocky Mountains mit türkisblauen Seen und gigantischen Gletschern: Jahr für Jahr zieht es Tausende von Urlaubern in die schönen Nationalparks von Kanada. Sie kommen zum Wandern, zum Raften, zum Motorradfahren oder aber einfach nur um die unglaubliche Weite und Stille der Landschaft zu genießen. Ein Film von

Related posts

14 thoughts on “(2017! Doku) Kanada – Albertas schönste Nationalparks (HD)

  1. Freedom & Peace-Project says:

    Hier unsere Empfehlung: Der Roman zur Kanadareise: spannend, berührend, mitreißend:
    @
    @t

  2. Urlaubsreif says:

    Die Rocky Mountains sind einfach ein wunderschönes Fleckchen Erde.

  3. Wrym Ny says:

    Spannend!!!

  4. MasterBratak says:

    Mein Name ist Heinz Sielmann und ich zeige ihnen die Artenvielfalt und die wunderschöne Natur von Kanada.

  5. nascaos says:

    gute Doku aber der Ton ist ja schlimmer als die SchullehrvideoVHS von 1994

    1. Ralph Schumacher says:

      spricht vielleicht für den nostalgischen Effekt und bewusst eingesetzt? 😉

  6. Copter says:

    Wem ist auch die optische Täuschung im Thumbnail aufgefallen?

  7. Trance Mountainbiker says:

    8:55 Wie konnten die das Fleisch für ein Jahr konservieren ????

    1. solunasunrise says:

      ham beef jerky draus gemacht (trockenfleisch)… da kommt das auch her von den indianern !

  8. Elmi Mufidah says:

    bi marni

  9. WhisperingJane ASMR says:

    Tolle Doku, danke für’s Hochladen.
    Ab 39:13 Ich frage mich, wo auf der Erde die Menschen mal nicht ständig Fleisch- und Milchprodukte essen, das ist echt krass, was der Mensch alles so wegschlachtet – wirklich schade.

    1. TheSchredde says:

      Hahaha oh man, überall diese Vegetarier 😅 Lass dem armen Mann doch sein Schnitzel 😂

    2. Waldkauz says:

      Z.B. in den Ländern, wo die Frauen diskrimiert werden und es ein Kastensystem gibt, wie in Indien. Fleischkonsum ist eine Frage der Möglichkeiten auf dem überbevölkerten Planeten. Artgerechte Tierhaltung kann es nicht geben, weil kein Tier existiert, um gehalten zu werden. Hast du dich schon mal gefragt, warum die meisten Vegetarier oder Veganer in der westlichen Welt Computerwesen sind? Körperlicher Arbeit gehen sie konsequent aus dem Weg – für sie ist wichtig, dass sie ihr vegetarisches Ökofutter bekommen, das aber andere herstellen sollen. Da das Zeug aber auch transportiert werden muss, werden dabei auch mindestens Kleintiere und andere Lebewesen unter die Räder kommen – und manchmal auch ein Mensch.

Comments are closed.

Related

Reise #1

August 2, 2019

Von Ontario nach Alberta 1600 KM